Theilerhaus, Zug ZG

Im Auftrag von Eggenspieler Architekten AG hat die HMQ AG eine Gebäudevermessung vom Theilerhaus in Zug ZG vorgenommen. Die historische Bausubstanz wurde präzise mittels 3D-Laserscanning erfasst und vollständig als 3D-Modell in ArchiCAD modelliert. Dabei wurden beide Treppenhäuser, sämtliche Fassadenansichten und einzelne Räume im Innenausbau in erhöhter Detaillierung im Detaillierungsmassstab LOD 1:20, gem. HMQ-Spezifikationen, ausgewertet.

«Die Firma HMQ ist präzis auf unsere Anliegen im Zusammenhang mit den 3D-Gebäudeaufnahmen eingegangen. Das massgeschneiterte Vorgehen hat sich sehr bewährt, was zu einem vollends zufrieden stellenden Resultat führte. Kosten und Termine konnten wie geplant eingehalten werden.»

Christoph Eggenspieler, Geschäftsführer, Dipl. Arch. FH MAS ETH SIA
Eggenspieler Architekten AG (Zug)

3D-Modellierung Innen Theilerhaus in Zug aus Punktwolke Gebäudevermessung, HMQ AG
3D-Modellierung Dachstock Theilerhaus in Zug aus Punktwolke Gebäudevermessung, HMQ AG
3D-Modell Dachstock Theilerhaus in Zug aus Punktwolke Gebäudevermessung, HMQ AG
3D-Modell Theilerhaus in Zug aus Punktwolke Gebäudevermessung, HMQ AG
3D-Schnitt Theilerhaus in Zug aus Punktwolke Gebäudevermessung, HMQ AG
    Auftraggeber Eggenspieler Architekten AG
    Projekt ausgeführt 2020
    Ort Zug ZG

    Foto: HMQ AG